Skigebiete Südtirol

Die Südtiroler Skigebiete

Das kleine aber feine Alpenland Südtirol ist, wen wundert es, ein riesiges Betätigungsfeld für Skisportler. Die klare Luft, das bezaubernde Bergpanorama und der Spaß, auf den „Brettern“ Hänge in den unterschiedlichsten Schwierigkeitsgraden hinunter zu sausen, braucht nicht viel Werbung um begeisterte Anhänger zu finden. In den letzten Jahrzehnten hat sich für diese Art des Sports eine enorme Infrastruktur entwickelt. Viel wurde in diesem Bereich investiert, denn es ist auch eine starke Säule des Wirtschaftszweiges mit Namen Tourismus geworden.

Eine große Anzahl von Skigebieten finden sich auf der Südtiroler Landkarte und damit gibt es eine Menge Auswahl wie oder wo die Wintersportbegeisterten ihren Winterurlaub verbringen können. Der Führer „Südtirol im Jahreskreis“, herausgebracht von der Ferrari-Auer-GmbH im Jahr 2009 zeigt auf den Seiten 80 bis 91 einen ausführlichen Überblick über die Skigebiete in Südtirol.

So bietet der Osten Südtirols mit dem Pustertal seine Skigebiete auf. Wenn im Winter das „grüne Tal“ weiß wird, tummeln sich eine Vielzahl von Menschen auf den Pustertaler Pisten. Alta Badia (1.350 bis 2.778 Meter), Kronplatz bei Bruneck (950 bis 2.275 Meter) und das Hochpustertal (1.130 bis 2.200 Meter) sind die drei größten. Zu ihnen zählen noch der Klausberg mit 1.054 bis 2.510 Metern Höhe und das Tauferer Ahrntal mit Speickboden 951 bis 2.350 Metern.

Ganz im Westen des Landes, im Vinschgau, befindet sich, wie vielen bekannt, der höchste Berg Südtirols, der Ortler. Das Ortlergebiet hat mit seinen Höhenmetern bis zu 3.250 seinen besonderen Reiz für die Wintersportler. Schöneben am Reschen, Haider-Alm in St. Valentin, Watles, Maseben und Langtaufers gehören mit zu den Skigebieten des Vinschgau.

Vom Vinschgau aus ziehen sich die Skigebiete des Meraner Landes mit Meran 2000, Pfelders, Schnalstal und Ulten-Schwemmalm weiter Richtung Osten. Daran schließen Ladurns, Ratschings und Roßkopf im Wipptal und die Skigebiete der Bozener Umgebung an. Zu den bekannten Wintersportgebieten rund um die Landeshauptstadt Bozen zählen die Gröden-Dolomiten, das Rittner Horn, die Seiser Alm, Ski Area Karersee-Dolomiten etc. Mit dem Eisacktal und seinen Skigebieten Plose und Gitschberg-Jochtal befinden wir uns wieder im Osten an der Grenze zum Pustertal.

Wollen Sie mehr zu den einzelnen Skigebieten wissen? Hier können Sie mehr Details zu den einzelnen Wintersportgebieten erfahren.