data-full-width-responsive="true">

Sonderausstellung „Lichtjahre“ im Naturmuseum Bozen

Die Südtiroler Landeshauptstadt Bozen wartet mit einer neuen Sonderausstellung auf seine Gäste. In der Zeit vom 22.06.2009 bis zum 03.01.2010 wird im Bozner Naturmuseum in der Bindergasse eine neue Sonderausstellung gezeigt. Unter dem Titel „Lichtjahre – Eine fotografische Reise durch den Südtiroler Nachthimmel“ werden die Besucher auf eine visuelle Reise zu Galaxien, Planeten, Doppelsterne und Nebel mitgenommen.

Sternwarte in Gummer

Südtirols einzige Sternwarte befindet sich in Gummer in der Nähe von Steinegg und trägt den Namen „Sternwarte Max Valier“.

Die Sonderausstellung in Bozen zeigt 35 großformatige Fotos. Jene Bilder, die in der Sonderausstellung gezeigt werden, können bzw. konnten in der Sternwarte „Max Valier“ auch „in natura“ angesehen werden. Mit dabei sind ganz ausgefallene Fotos, die sich alle am Universum Interessierten unbedingt ansehen sollten. Die Teleskope der Sternwarte in Gummer ermöglichten sogar, dass das Werden und Vergehen von Galaxien und Sternen bildlich festgehalten werden konnte.

Ort der Ausstellung

Die Sonderausstellung „Lichtjahre – Eine fotografische Reise durch den Südtiroler Nachthimmel“ kann in der Bindergasse 1, Bozen besichtigt werden. Offiziell eröffnet wird die Ausstellung am 22.06.2009 um 18:00 Uhr vom Präsidenten der Südtiroler Landesmuseen, Herrn Bruno Hosp, dem Präsidenten des Vereins der Amateurastronomen, Herrn Elmar Weiss und dem Direktor des Naturmuseums, Herrn Vito Zingerle.

Der Eintritt in die Sonderausstellung ist frei!

Sehen auch Sie sich diese Ausstellung an und werfen Sie einen Blick weit über das hinaus, was das menschliche Auge normalerweise wahrnehmen kann – dies verspricht jedenfalls die neue Sonderausstellung „Lichtjahre – Eine fotografische Reise durch den Südtiroler Nachthimmel“.