data-full-width-responsive="true">
Fußball

Vorbereitung auf Fußball-Weltmeisterschaft in Kaltern

Die Meldung wurde noch nicht offiziell bestätigt, doch das Fußballmagazin „Kicker“ berichtete, dass die Deutsche Fußballnationalmannschaft in Südtirol am Kalterer See ihre Vorbereitungen für die Fußballweltmeisterschaft im Jahr 2010 abschließen wird.

Auch wenn weder dem Südtiroler Landeshauptmann Herrn Luis Durnwalder noch dem Bürgermeister Kalterns, Herrn Wilfried Battisti vom Deutschen Fußballbund eine offizielle Bestätigung vorliegt, könnte die Deutsche Fußballnationalmannschaft im kommenden Jahr nach Südtirol kommen. Der „Kicker“ gilt gewöhnlich für gut unterrichtet.

Kalterer See

Dem Bericht zufolge soll sich die Deutsche Fußballnationalmannschaft in der Zeit vom 04.06 für die Dauer von zwölf bis 16 Tagen direkt am Kalterer See aufhalten und im Hotel „Seeleiten“ untergebracht sein.

Bereits im Jahr 1990, in jenem Jahr in dem Deutschland zum dritten Mal Fußball-Weltmeister wurde, hatte die DFB-Auswahl mit dem damaligen Chef-Trainer Franz Beckenbauer ihr Trainingslager am Kalterer See aufgeschlagen.

Der DFB hatte die Meldung, dass das Trainingslager in Südtirol stattfindet, nicht offiziell bestätigt. Vielmehr hatte man darauf verwiesen, dass Kaltern eine Option sein. In die engere Auswahl würden noch die Schweiz und Österreich kommen.

Unbezahlbare Werbung

Würde sich die Deutsche Fußballnationalmannschaft tatsächlich zu ihrem Trainingslager für die Weltmeisterschaft in Kaltern einfinden, wäre dies eine unbezahlbare Werbung für den bekannten Urlaubsort Kaltern und für ganz Südtirol, so der Kalterer Bürgermeister. Denn in diesem Falle wären während des Trainingslagers 150 Journalisten aus der ganzen Welt vor Ort, die täglich berichten würden.