data-full-width-responsive="true">
Museum

1000 + 1 Dinge erzählen Geschichte – das Jahr des Museums in Südtirol

Südtirol hat das Jahr 2013 als das Jahr der Museen ausgerufen. Hierzu wurde seitens der Abteilung Museen mit dem Südtiroler Museumsverband eine Initiative gestartet, welche unter dem Motto „1000 + 1 Dinge erzählen Geschichte“ steht. Im gesamten Jahr 2013 stehen hier die Museen Südtirols mit dem Ziel im Mittelpunkt, die Aufmerksamkeit der Bevölkerung auf den Reichtum an Ausstellungsobjekten zu lenken. Mehr als 40 Museen, Ausstellungsorte und Sammlungen beteiligen sich an dem Museumsjahr, im Rahmen dessen zirka 90 Aktionen – beispielsweise besondere Veranstaltungen, Führungen, Vorträge und Workshops – stattfinden. Hier werden auch für Kinder, Familien und Schulklassen ganz spezielle Aktionen durchgeführt.

Die Südtiroler Museen sollen als lebendige Kulturorte erkennbar sein. Im Jahr 2013 wird vor allem das Augenmerk auf die kleineren und lokalen Museen gelegt. Die tausend und ein Dinge, welche in den Südtiroler Museen ausgestellt werden, speichern die Geschichte und das Leben und bewahren die Kulturschätze.

Die Museen in Südtirol zeigen unter anderem die Bräuche, die Religion, die Tradition und die Geschichte. Neben den Museen, welche grundsätzlich das ganze Jahr für die Bevölkerung geöffnet sind, werden im Museumsjahr auch noch Sammlungen und Objekte ausgestellt bzw. gezeigt, die man ansonsten nicht in einem Museum sehen kann.

Die Aktionen und besonderen Veranstaltungen im Jahr 2013

Im Museumsjahr 2013 werden viele Veranstaltungen angeboten. Hier werden die Veranstaltungen, welche sonst schon Jahr für Jahr stattfinden (beispielsweise die Lange Nacht der Museen), auch im Jahr 2013 durchgeführt. Aber auch zahlreiche Termine, welche sich dem großen Jahresthema 2013 widmen, werden angeboten.

Museumsobjekte gehen fremd

Bei der Sonder-Veranstaltung „Museumsobjekte gehen fremd“ müssen nicht die Besucher ins Museum gehen. Hier kommen die Ausstellungsobjekte zu den Menschen. Der Künstler Hannes Egger führt im Frühling 2013 eine Kunstaktion durch, bei der Museumsobjekte in einigen Supermärkten ausgestellt werden. Vorrangiges Ziel von „Museumsobjekte gehen fremd“ ist, dass die Museumsobjekte in einem abgewandelten Kontext oder sogar völlig neu gesehen werden.

Internationaler Museumstag

Am 25. Februar 2013 hat bereits der Südtiroler Museumstag stattgefunden. Nun wird am 12. Mai 2013 auch noch der Internationale Museumstag angeboten. An diesem Tag haben etwa 50 Museen und Sammlungen ihre Pforten geöffnet. Sowohl Kinder als auch Erwachsene sollen an diesem Tag die eigenen Lieblingsobjekte mitbringen und über diese berichten. Als Lieblingsobjekte kommen die persönlichen Gegenstände in Frage, welche es aus seiner Sicht wert sind, für die Zukunft bewahrt zu werden.

Kinderfestival

Vom 17. Mai bis 26. Mai 2013 findet das Kinderfestival statt. Dieses wird von der Stiftung Sparkasse veranstaltet. Sechs Museen beteiligen sich am Kinderfestival. Auf den Talferwiesen werden die Kinder im Rahmen des Kinderfestivals mit kreativen Angeboten beschäftigt und unterhalten.

Lange Nacht der Museen

Eine etablierte Veranstaltungsreihe der Südtiroler Museen ist die „Lange Nacht der Museen“. Diese wird in diesem Jahr am 21. September veranstaltet. Die „Lange Nacht der Museen“ ermöglicht allen Interessierten, dass diese kostenlos die Museen bis in die Nachtstunden hinein besuchen können. Der Besuch zu diesen doch außergewöhnlichen Zeiten stößt stets auf große Resonanz. An der „Langen Nacht der Museen“ beteiligen sich immer zahlreiche Museen.

Am 29. November 2013 gibt es dann noch die „Lange Nacht der Bozner Museen“. Mit dieser Veranstaltung in der Südtiroler Landeshauptstadt wird dann das Jahr des Südtiroler Museumsobjektes „1000 + 1 Dinge erzählen Geschichte“ abgeschlossen. An der Universität Bozen wird an diesem Tag – also am 29.11.2013 – auch noch eine wissenschaftliche Tagung stattfinden. Thema ist hier das Sammeln in psychologischer, geschichtlicher und philosophischer Hinsicht.

Der RAI-Sender Bozen und RAI Bolzano werden das Südtiroler Museumsjahr 2013 medial begleiten.

Die Museen in Südtirol

In Südtirol, dem beliebten Ferienland im nördlichen Italien, gibt es mehr als 80 Museen mit den unterschiedlichsten Ausrichtungen. Diese Museen bieten reichlich Informationen mit dem entsprechenden Hintergrundwissen.

Wer Näheres über die Museen in Südtirol erfahren möchte, der kann die Beschreibungen unter Sehenswertes – Museen nachlesen.

Die Internetseite www.museum2013.it wurde extra für das Südtiroler Museumsobjekt 2013 eingerichtet.