data-full-width-responsive="true">
Meran

Pilotfilm wurde in Meran gedreht

Wer kennt ihn nicht – den Schäferhund, der im TV als Kommissar Rex bekannt wurde und mit seinem Herrchen zahlreiche Kriminalfälle aufgeklärt hat? Und nun wird der Kommissar Rex sein Comeback geben. Denn es wurde in Südtirol ein Pilotfilm gedreht, der der Beginn einer neuen Rex-Staffel werden soll. Die vierwöchigen Dreharbeiten für den Pilotfilm konnten nun zum Abschluss gebracht werden.

Über eine Dauer von vier Wochen wurde vor allem in der Südtiroler Kurstadt Meran gedreht. Neben Meran waren noch Lana, Hafling und Ulten die weiteren Drehorte des Pilotfilms, welcher den Titel "Eiszeit" trägt. Interessant und erfolgversprechend wird sein, dass das Drehbuch sowohl mit realen Personen- als auch realen Südtiroler Ortsnamen arbeitet. So wird z. B. das neue Herrchen von Kommissar Rex, gespielt von Jürgen Maurer, Andreas Mitterer heißen. Damit wird ein hoher Wiedererkennungswert erreicht.

Die Kommissar-Rex-Serie ist eine Koproduktion der Beta Film GmbH, München und der Dog´s Life Srl, Rom und wird zusammen mit RAI und ORF gedreht. Regisseur der neuen Rex-Staffel ist Erhard Riedlsperger, der schon bei „Soko Wien“ die Regie führte.

Südtiroleffekt

Durch die neue Rex-Produktion wird ein hoher Südtiroleffekt erreicht. Die „Business Location Südtirol“ (BLS) hat von der Landesregierung den Auftrag erhalten, Südtirol als Filmland zu vermarkten und auch prestigeträchtige Produktionen anzuwerben. Dies ist mit der neuen Rex-Produktion gelungen. So hat die neue Serie von Kommissar Rex für Südtirol nicht nur einen hohen Imageeffekt, sondern sorgt auch für eine direkte Wertschöpfung. So wurde beispielswiese die Fördersumme mit 200.000 Euro festgesetzt, welche die Kost und Logis des Filmteams benötigt wird. Darüber hinaus kommen noch die einheimischen Handwerker und das künstlerische und technische Personal aus Südtirol zum Einsatz. Etwa 30 Südtiroler Namen scheinen bei der Rex-Crew auf. Von der Videoassistenz über den Location Manager bis hin zur Assistenz des Kostümdesigners und Hairstyling sind hier viele Südtiroler in der Filmproduktion involviert. Und auch die Schauspieler kommen teilweise aus Südtirol.

Die Kommissar-Rex-Serie ist bereits die zweite Serie, welche in Südtirol gedreht wurde. Die Serie „Un Passo dal Cielo“, die in der Hauptrolle von Terence Hill besetzt wurde, hat bereits für Südtirol einen enormen Imagegewinn gebracht.