data-full-width-responsive="true">
Tramin Südtirol

Tramin an der Weinstraße

Tramin, Termeno auf Italienisch, ist eingebettet in eine wundervolle Weinlandschaft. Leicht hügelig, sonnenverwöhnt und angereichert mit südländischer Vegetation ist der Ort ein Freudenfest für die Augen.

Die Gemeinde, zwischen den Orten Kaltern im Norden und Kurtatsch im Süden, residiert an der sonnigen Südtiroler Weinstraße links der Etsch und gehört mit zu den am südlichsten gelegenen Dörfern des kleinen Alpenlandes. Es ist nicht weit bis ins Trentino und damit an die deutsch-italienische Sprachgrenze. Auch sind es gerade einmal 5 Kilometer bis zum bekannten Badesee Kalterer See.

Der Gewürztraminer

Wer an Tramin denkt, denkt meist zuallererst an den Wein. Geschützt durch die Alpen im Norden und offen in Richtung Süden hat Tramin das ideale Klima für den Weinanbau. Der weit über die Grenzen Südtirols hinaus bekannte Weißwein „ Gewürztraminer“ hat in diesem Weindorf sein zu Hause. Unter Kennern wird ihm bescheinigt, zu den langlebigsten Weißweinen der Welt zu gehören. Er zählt zu den trockenen Weinen und wird von Liebhabern aromatischer und würziger Rebensäfte getrunken. Wegen seiner Spitzenklasse findet in Tramin alle zwei Jahre ein bestens organisiertes, internationales Gewürztraminer Symposium statt – ein Muss für Spezialisten und Genießer des goldenen Weines.

Und sonst?

Selbstverständlich hat Tramin noch wesentlich mehr zu bieten als den Wein. Ähnlich der Gemeinde Margreid hat es einen adretten, historischen Dorfkern mit schönen verwinkelten Gassen. Sehenswert sind auch die Kirchen Tramins. Sie zeugen von einer wirtschaftlichen Bedeutung der Gemeinde schon während des Mittelalters. Mit 86 Metern findet man in diesem Ort den höchst gemauerten Kirchturm (der Pfarrkirche St. Quirikus und Julitta) in ganz Tirol.

Wer wirklich an Tramin und seinen Bewohnern interessiert ist, sollte am Rathausplatz nicht am Traminer Dorfmuseum vorbei gehen. Es eröffnet dem Besucher einen Einblick ins das damalige Leben der Traminer.

Erholung pur

Für Erholungssuchende ist Tramin mit seinem milden Klima, den vielen Sonnentagen und seiner atemberaubenden Landschaft ideal. Auch Wanderfreunde kommen hier im Süden Südtirols voll auf ihre Kosten. 80 Kilometer Wander- und Spazierwege laden zur Erkundung ein. Ein gesicherter Klettersteig führt auf den Roen, den Hausberg Tramins. In einer Höhe von 2.116 Metern über dem Meer hat man einen herrlichen Blick auf Tramin und Umgebung.

Noch mehr

Die Kaufleutevereinigung in Tramin hat einen Urlaubsbegleiter erstellt, der voll ist mit interessanten Informationen rund um das Weindorf Tramin. Es lohnt sich, diesen vor einem Besuch etwas genauer zu studieren. So erfährt man auch von aktuellen Veranstaltungen, sportlichen Alternativen zum Wandern und kulinarischen Köstlichkeiten.