data-full-width-responsive="true">

Das Skigebiet Helm im Hochpustertal

Insgesamt hat das Südtiroler Hochpustertal drei Skigebiete zu bieten, in denen Wintersportler voll auf ihre Kosten kommen. Das größte Skigebiet im Hochpustertal ist das Skigebiet Helm.

Am Helm, einem 2.434 Meter hohen Gipfel in der Nähe von Sexten und Innichen, erstreckt sich über einen Höhenunterschied von 1.1.40 Metern bis 2.205 Metern über dem Meeresspiegel, das Skigebiet Nr. 1 des Hochpustertals. Insgesamt stehen in dem Skigebiet mehr als 21 Pistenkilometer für den sportlichen Spaß im Schnee zur Verfügung. Das Skigebiet Helm gehört zum Skizentrum Sextener Dolomiten und ist damit an das Skikarussell Dolomiti Superski, das weltweit größte Skikarussell, angeschlossen.

Das Skigebiet Helm ist mit der Aufstiegsanlage Vierschach zu erreichen. Vierschach ist eine Fraktion der Gemeinde Innichen. Außerdem kann das Skigebiet auch über die Luftseilbahn bzw. Panoramakabinenbahn vom Sextner Tal erreicht werden.

Die Pisten

Die längste Piste im Skigebiet Helm ist die Helm-Vierschach-Piste. Diese Piste hat eine Gesamtlänge von 4,8 Kilometer. Insgesamt stehen in dem Skigebiet Pisten mit einer Länge von drei Kilometern mit einem leichten Schwierigkeitsgrad, mit einer Länge von elf Kilometern mit einem mittleren Schwierigkeitsgrad und mit einer Länge von acht Kilometern mit einem schweren Schwierigkeitsgrad zur Verfügung. Dass sämtliche Pisten immer bestens präpariert sind, versteht sich von selbst.

Mit der Rautpiste, steht anspruchsvollen Wintersportlern eine schwarze Piste – also eine schwierige Piste – zur Verfügung. Die Rautpiste hat eine Länge von 3,8 Kilometern. Die Piste vom Hahnenspiellift, welche zur Lärchenhütte führt, ist ebenfalls als schwarze Piste ausgewiesen.

Die Events

Neben den hervorragend präparierten Pisten, welche beschneit werden und damit stets beste Wintersportbedingungen bieten, hat das Skigebiet Helm einige Events zu bieten. Zu nennen sind hier beispielsweise der „Helm-Juchiza“. Dabei handelt es sich um ein Schneeschaufelrennen. Diese Veranstaltung lockt immer wieder viele Zuschauer in das Skigebiet.

Der Helm-Silvester ist ein weiteres Highlight im jährlichen Veranstaltungskalender des Skigebietes. Mit einem Fünfsternemenü und einem traumhaften Feuerwerk bietet hier das Skigebiet Helm einen ganz besonderen Event an.

Die weiteren Skigebiete im Hochpustertal

Neben dem Skigebiet Helm gehört das Skigebiet Haunold und das Skigebiet Rotwand zu den insgesamt drei Skigebieten im Hochpustertal. Das Skigebiet Rotwand ist mit einem Shuttledienst verbunden. Dieses Skigebiet kann vom Skigebiet Helm in nur etwa zehn Minuten erreicht werden, wo für die Wintersportler weitere lohnenswerte Pisten zur Verfügung stehen.

Neben den bestens präparierten Pisten, bildet das Panorama der Sextener Dolomiten – dem UNESCO-Weltnaturerbe – einen unvergesslichen Winterspaß und damit Urlaubstage, welche noch lange in Erinnerung bleiben.

Weitere Artikel zum Thema: