data-full-width-responsive="true">

Landeshauptmann Durnwalder von Afrikareise am 05.03.2009 zurückgekehrt

Der Südtiroler Landeshauptmann Luis Durnwalder ist am 05.03.2009 von seiner Afrikareise wieder zurückgekehrt. Während seines 10tägigen Exkurses nach Togo, Benin und Ghana (s. Landeshauptmann Durnwalder in Westafrika) konnte sich der Landeshauptmann persönlich ein Bild von den Projekten machen, die von Südtirol unterstützt werden. Durnwalders Resümee fiel durchwegs positiv aus.

Südtiroler Hilfsgelder ordnungsgemäß eingesetzt

Südtirol beteiligte sich mit einem Betrag von mehr als 1,3 Millionen Euro an verschiedenen Projekten in Westafrika. 165.000 Euro hiervon wurden in die Region Ghana investiert. Hiervon hat sich Luis Durnwalder in den letzten zwei Tagen seiner Afrikareise drei Projekte persönlich angesehen. In der ghanaischen Hauptstadt Accra wurde eine finanzielle Unterstützung für einen Kinderhort und einen Kindergarten geleistet.

In Accra traf sich Durnwalder mit dem dortigen Landwirtschaftsminister Kwesi Ahwio. Bei dem Gespräch zeigte der Landwirtschaftsminister hauptsächlich Interesse am Know How der Südtiroler in Sachen Obst- und Gemüselagerung. Angedacht wurde auch eine Zusammenarbeit mit dem landwirtschaftlichen Versuchszentrum Laimburg.

Insgesamt zog der Landeshauptmann nach seiner Ankunft in der Heimat eine durchaus positive Bilanz von seiner Afrikareise. So üben alle Projekte, die Durnwalder mit der Missionsgruppe Meran und einigen Vertretern des Vereins „Amici nel Mondo“ während des zehntägigen Afrikaaufenthaltes besichtigt hatte eine nachhaltige Entwicklung auf die dortige Bevölkerung aus und wurden auch vorbildlich umgesetzt.

Förderung auch in Zukunft

Gerade Westafrika soll auch in Zukunft von Südtirol gefördert werden, denn in diesem Gebiet wird jeder Euro dringend benötigt, um die für eine Entwicklung nötigen grundlegenden Strukturen zu schaffen.

Neben Schulen und Kindergärten beteiligt sich Südtirol auch an weiteren (insgesamt 52) Projekten aus dem kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Bereich.

Internet-Linkempfehlung: