data-full-width-responsive="true">
Proveis

Die Gemeinde Proveis in Südtirol

Im Südtiroler Burggrafenamt befindet sich die kleine Gemeinde Proveis (auf Italienisch: Proves). Die Gemeinde zählt nur knapp 260 Einwohner und liegt im Talschluss des Deutschnonsbergs, einem Hochplateau im Südwesten Südtirols, auf einer Höhe von 1.420 Metern über dem Meeresspiegel. Damit ist Proveis der höchst gelegenste Ort am Deutschnonsberg. Bei Proveis handelt es sich um eine Streusiedlung.

Geographisch befindet sich Proveis an der südlichen Grenze des Burggrafenamtes und damit unweit der Grenze zum Trentino. Um nach Proveis zu kommen, konnte man in der Vergangenheit auch nur die Straßen vom Trentino (über den Mendel- und Gampenpass) aus nehmen. Abhilfe gab es dann im Jahr 1998; hier wurde in das Ultental ein Tunnel unter dem Ultner Kamm – dem sogenannten Hofmahdjoch – eröffnet, weshalb Proveis nun auch einen „direkten“ Anschluss an das Straßennetz von Südtirol hat. Dennoch zählt Proveis weiterhin zu einem der abgeschiedensten Dörfer Südtirols.

Bozen, die Südtiroler Landeshauptstadt befindet sich östlich von Proveis.

Das Panorama von Proveis wird vor allem von den umliegenden Buchen-Tannen-Wäldern bestimmt. Die Wälder erstrecken sich bis auf eine Höhe von 1.600 Metern über dem Meeresspiegel, was der offenen, nach Süden gerichtete Lage von Proveis zu verdanken ist.

Die Geschichte von Proveis

Proveis wurde erstmals im Jahr 1271 erwähnt. Zu dieser Zeit wurde der Ort noch „Provesso“ bezeichnet. Erst im Jahr 1524 wird von Proveis, also der heutigen Schreibweise, berichtet.

In Proveis hatte einmal eine berühmte Spitzenklöppelschule ihren Sitz.

Pfarrkirche in Proveis

Direkt im Zentrum von Proveis befindet sich die Pfarrkirche, welche dem Heiligen Nikolaus geweiht wurde. Das Gotteshaus wurde im Jahr 1434 erbaut und in der Zeit von 1870 bis 1875 unter dem Kurat Franz Xaver Mitterer im neugotischen Stil komplett neu errichtet; der einstige Kirchenbau war damals so baufällig, dass ein kompletter Neuaufbau erfolgen musste. Heute ist die aus gelbem Sandstein erbaute Kirche der Mittelpunkt des Ortes. Der Kirchtrum ist freistehend. Direkt bei der Kirche befindet sich auch der Friedhof.

Unmittelbar neben der Kirche ist das Rathaus von Proveis zu finden.

Sehenswert sind in der Kirche die bunten Fresken, welche vom Spätnazarener Anton Steiner stammen und Episoden aus den Heiligenviten zeigen.

Erlebnisweg Proveis

Ein bekannter Wanderweg in Proveis ist der im Jahr 2009 eröffnete „Erlebniswanderweg“, welcher unter dem Motto „Kulturgrenze-Grenzkultur“ ins Leben gerufen wurde. Dieser Weg wurde mit dem Ziel angelegt, dass Proveis und die umliegende Gegend des Deutschnonsberg für den Fremdenverkehr attraktiver wird.

Der Erlebnisweg Proveis ist etwa fünf Kilometer lang. Entlang des Weges wurden insgesamt 14 Erlebnisstationen aufgebaut, welche die unterschiedlichsten Themen behandeln bzw. beschreiben. Beispielsweise gibt es hier Informationen über die Eigenschaften von Heil- und Giftpflanzen. Aber auch der Bergbau und die geschichtliche Entwicklung der Energiegewinnung werden am Erlebnisweg Proveis aufgegriffen. Das Highlight des Weges ist eine außergewöhnlich groß gewachsene Orchidee.

Seinen Ausgangspunkt hat der Erlebnisweg Proveis am Parkplatz Hofmahd. Dieser Parkplatz befindet sich an der Straße von Ulten nach Proveis. Das Ziel des Erlebnisweges ist direkt in Proveis.

Der Urlaub in Proveis

Auch in Proveis kann man seinen Urlaub verbringen. Hier kann man absolute Ruhe und eine noch weitestgehend unberührte Natur genießen. Dadurch, dass Proveis über einen eher schlechten Anschluss an das Straßennetz verfügt, ist hier Hektik und Verkehrslärm noch ein Fremdwort. Dies bringt es auch mit sich, dass sich in Proveis keine Hotels befinden. Einen Urlaub kann man jedoch auf dem Bauernhof oder in einer gemieteten Ferienwohnung verbringen.

Ein Urlaub in Proveis hat vor allem für alle Erholungssuchende einen Mehrwert, die Ruhe und Natur schätzen. Von hier aus kann man zahlreiche und ausgedehnte Wanderungen unternehmen, welche in der einmaligen Natur noch lange in Erinnerung bleiben werden.

Neben Proveis gehören auch die Ferienorte Laurein, Unsere Liebe Frau im Walde und St. Felix zum Deutschnonsberg, welche Teil der Ferienregion Meraner Land sind.

Bildergalerie