data-full-width-responsive="true">
Terlan

Vom 01.04. bis 30.05.2009 dreht sich in Terlan wieder vieles um den Spargel

Nicht nur als Weinanbaugebiet ist der Südtiroler Ort Terlan, der zwischen der Landeshauptstadt Bozen und Meran liegt, bekannt. Auch im Zusammenhang mit dem Spargelanbau hat sich der Ort einen Namen gemacht. Dem Spargel wird in der Zeit vom 01. April bis zum 30. Mai 2009 wieder eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt. In dieser Zeit dreht sich wieder einiges um den Spargel.

Köstlichkeiten rund um den Spargel

Kulinarisch werden die Gäste während der Spargelzeit ganz besonders verwöhnt. So bieten während der Spargelzeit die Terlaner Restaurants wieder ganz spezielle Spargelköstlichkeiten an, die sicherlich jedem nach lange in Erinnerung bleiben.

Dass zu den hervorragenden Spargelgerichten auch das passende, einheimische Getränk angeboten werden kann, versteht sich in der Region von selbst. Mit dem Terlaner Sauvignon wird ein vor Ort angebauter Wein passend zu den Spargelgerichten serviert.

Gute Voraussetzungen für den Spargelanbau

Die Gegend in und um Terlan bietet optimale Voraussetzungen für den Spargelanbau. Ein nicht allzu heißes Klima und der sandige Boden machen es möglich, dass der Spargel bereits Ende März eines Jahres geerntet werden kann. Schon seit dem Ende des 19. Jahrhunderts wird in dem „Spargeldreieck“ Terlan, Siebeneich und Vilpian ein besonderer Schwerpunkt auf den Anbau des Königsgemüses gelegt.